Sowohl die School GRC wie auch das Institut für Kriminalistik bieten Ihnen als Hochschulinstitute staatlich anerkannte - allerdings nicht staatlich finanziert Studiengänge an. Daher erheben wir Studiengebühren, die ausschließlich in die Lehre fließen. Seit 2004 halten wir die Studiengebühren konstant. Dennoch ist uns bewusst, welche Hürde diese Gebühren darstellen können.

Wir bieten Ihnen aber auch Einzelseminare, Zertifikate auf Hochschulniveau und Inhouseschulungen - immer rund um Compliance, Wirtschaftskriminalität nd Kriminalistik. Sie können sich also flexibel Ihrem Weiterbildungsziel nähern.

Damit Sie diese Ziele verfolgen können, versuchen wir es Ihnen leichter zu machen, sodass Sie unsere Weiterbildungsmöglichkeiten besser finanzieren können.

Fördermöglichkeiten:

Besteninitiative - Stipendium über 35% der Gebühren - DAS Kriminalistik

Wir investieren in die klugen Köpfe: mit der Besteninitiative fördern wir Behördenvertreter (m/w/d) mit etwa EUR 4.900 zum Diploma of advanced studies DAS Kriminalistik, wenn sie durch eine Empfehlung eines Kriminalisten zu uns kommen. Für brutto EUR 9.100 können Sie bei uns DAS Kriminalistik studieren.

Hier erhalten Sie Informationen für Dozenten/ Empfehlende
Hier erhalten Sie den Link für Interessenten/ Studierende
Den Link zur Anmeldung.

Finanzierungsmöglichkeiten

Sie können in Raten zahlen

Wir gewähren Ihnen auch Kredit: Sie können Ihre Studiengebühren in Raten zahlen. Das erleichtert Ihre monatliche Belastung und passt sich somit ihrer beruflichen und privaten Situation an.
Ob einmalig, semesterweise oder monatlich - wir beraten Sie gern bei der Umsetzung Ihrer Pläne. 

Sie nutzen die Bildungsprämie des BMBF

Seit Ende 2008 gibt es das Programm Bildungsprämie. Mit ihm will die Bundesregierung Erwerbstätige mit geringem Einkommen bei ihrer berufsbezogenen Weiterbildung unterstützen.