Studium zum Master Kriminalistik an der School CIFoS

Akademischer Abschluss Staatlich anerkannter und akkreditierter Master of Arts (120 ECTS)
Studienstart Beginn der Ausbildung jeweils im März (ganzjähriger Einstieg möglich)
Studienlaufzeit Regelstudienzeit 30 Monate (fünf Semester) - berufsbegleitend
Studienort Berlin, 80 Präsenztage i.d.R. an drei Tagen im Monat (Do - Sa)
Auslandsaufenthalt eine Woche Luzern (i.d.R. April)
Voraussetzungen Überdurchschnittlich gut abgeschlossenes Hochschul- oder Fachhochschulstudium (mind. 180 ECTS), Sehr gute Deutschkenntnisse, mindestens gute Englisch-Kenntnisse, 1 Jahr einschlägige Berufserfahrung, Erfolgreiche Absolvierung des Auswahlverfahrens
Studiengebühr insgesamt 29.000 Euro (inklusive Tablet; exkl. Reisekosten)

Einmalig und exklusiv bietet die School of Criminal Investigation & Forensic Science (School CIFoS) als Schwesterinstitution der School GRC eine hochschulische Masterausbildung in Kriminalistik an. Beide Institute gehören zur staatlich anerkannten Steinbeis-Hochschule Berlin. Der Kriminalistik Master, der bis September 2015 unter dem Namen Master of Arts Criminal Investigation (MACI) geführt wurde, wird seit dem Wintersemester 2012 an der School CIFoS angeboten.

Im Rahmen eines zweijährigen, berufsbegleitenden Studiums werden die Teilnehmer umfassend in Fachdisziplinen wie Kriminalstrategie, Kriminaltaktik, IT-Forensik, Kriminologie, Strafrecht, Forensische Psychologie oder auch Personalführung und Internationale Zusammenarbeit fortgebildet. Der Masterstudiengang besticht durch spannende, konsequent praxisorientierte Seminare mit engagierten Lehrkräften. Sie lernen in kleinen Gruppen mit Fallstudien und Simulationen die Besonderheiten des kriminalistischen Case Management kennen.

In Ihrer interdisziplinären Ausbildung zum Kriminalistik Master knüpfen Sie ein einmaliges Netzwerk aus nationalen wie internationalen Spezialisten und werden anschließend selbst Ansprechpartner für das Thema.

Zielgruppe des Masterstudiengangs Kriminalistik

Der Masterstudiengang Kriminalistik richtet sich gleichermaßen an Bewerber aus der öffentlichen Verwaltung, der Privatwirtschaft oder den freien Berufen, also z.B. private und betriebliche Ermittler, Fachkräfte der Unternehmenssicherheit, Sicherheitsberater, Mitarbeiter und Beamte von Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben, Richter und Staatsanwälte, Straf- und Unternehmensverteidiger, Psychologen, freiberufliche Forensiker, Steuerberater und Wirtschaftsprüfer, investigative Journalisten oder auch Polizisten.

Eine Auswahl der zu erreichenden Qualifikationen entsprechend Ihrer Profession finden Sie hier.

Übrigens, für viele Interessenten bietet sich auch der einjährige Zertifikatslehrgang zum Certified Investigation Expert (CIE) an. Diese Ausbildung ermöglicht gerade Wissenshungrigen einen schnellen Einstieg in den Themenkomplex und wird bei einer späteren Fortsetzung im Masterstudiengang Kriminalistik anerkannt.

Nächster Studienstart:

02.03.2017

(ganzjähriger Einstieg möglich)

Bis 31.10.2016 Frühbucherkonditionen!

10% Preisvorteil auf die Studiengebühr sichern!


Erfahren Sie mehr: studienbetreuung(at)school-cifos.de