Absolventen der School CIFoS kommentieren den Kriminalistik Master

Als Strafverteidiger ist Rolf Hilke das breite Spektrum krimineller Handlungen gut vertraut. Zu seinem „Tagesgeschäft“ gehören neben Einbruch, Diebstahl, Drogenhandel und Mord auch Wirtschaftsdelikte wie Untreue, Steuerbetrug, Schwarzhandel und illegale Beschäftigung. Ergänzend zu den Erfahrungen, die ihm das Berufsleben bietet, wollte er seine Kenntnisse in verwandten Disziplinen vertiefen. Interessiert hat ihn dabei insbesondere die Arbeit der Forensiker und anderer Spezialisten, mit denen er als Jurist eng zusammenarbeiten muss.

Vor allem diese Fragen haben ihn zu einem zusätzlichen Studium der Kriminalistik bewogen: Welche aktuellen Ermittlungsmethoden gibt es? Wie wird Beweismaterial professionell gesichert? Und schließlich, mit welchen  präventiven und repressiven Maßnahmen können weitere Straftaten verhindert werden?

Seine Motivation zum Studium beschreibt er wie folgt: „ Der Masterstudiengang Kriminalistik an der School of Criminal Investigation & Forensic Science | Institut für Kriminalistik bot mir die Möglichkeit, neue Arbeitsbereiche und wissenschaftliche Methoden kennen zu lernen sowie die Qualität meiner Arbeit kontinuierlich zu verbessern.

Besonders geschätzt habe ich den interdisziplinären Ansatz, den Austausch mit Fachleuten aus den unterschiedlichsten Bereichen –  u.a. Psychologie, Rechtsmedizin, Biologie und Linguistik – sowie die anregenden Diskussionen mit meinen Kommilitonen, die zum großen Teil als Polizisten oder Spezialisten in den Bereichen Unternehmenssicherheit und Betrugsprävention tätig sind.

Gegenstand meiner Master Thesis war die „Bekämpfung von Wirtschaftskriminalität. Präventive und repressive Maßnahmen in deutschen Unternehmen“ – ein Thema von großer Brisanz, das mich auch in Zukunft beschäftigen wird.“

Kontaktbox

AKTUELLES

Fellow-Modell an der School GRC

Absolvieren Sie ein Aufbaustudium und arbeiten Sie für einen Projektgeber auf dem Gebiet GRC! Hier erfahren Sie mehr.

TERMINE

23.08.2011

Steinbeis-Management-Reihe

Compliance-Management - Hinweisgeberschutz in Deutschland 21. September 2011