News & Infos

  • Betrug im Online-Handel: Welche Maschen Kriminelle anwenden und wie Kunden sich vor Betrug schützen können kann in der aktuellen Stiftung Finanzen nachgelesen werden oder am 10. Februar 2018 im Rahmen des Seminars "Internetkriminalität" erlernt werden. [15.11.2017]
  • In der sogenannten E-Mail-Affäre um diffamierende Nachrichten, die vom Computer eines ehemaligen Ratsmitglieds aus an die Arbeitgeber früherer Fraktionskollegen verschickt wurden, tut sich etwas. Grund ist ein von der Stadt Meerbusch finanziertes Schriftgutachten, erstellt von Prof. Raimund Drommel, Sprachprofiler und Lehrkraft am Institut für Kriminalistik, das in Bezug auf die Identität des Mail-Absenders zu einem klaren Ergebnis kommt. [RP Online, Mail-Affäre: Staatsanwaltschaft nimmt wieder Ermittlungen auf, 11.11.2017]
  • Untreue-Ermittlungen eingestellt: Der Chef der Deutschen Polizeigewerkschaft Rainer Wendt bezog jahrelang Gehalt als Polizist, obwohl er gar nicht als solcher arbeitete. Die Konkurrenz sieht das als Problem. [Polizeigewerkschaft: Untreue-Ermittlungen im Fall Rainer Wendt eingestellt, zeit.de, 09.11.2017]

Preis für Kriminalistik

Wir gratulieren Christoph Büchele, Absolvent des Masterstudiengangs Kriminalistik, zum Preis für die beste Masterthesis 2016, vergeben von der Deutschen Gesellschaft für Kriminalistik (DGfK).

Lesen Sie hier mehr...

 

Fähige Kriminalisten für die Zukunft gesucht!

Lassen Sie sich berufsbegleitend am Institut für Kriminalistik - School of Criminal Investigation & Forensic Science (School CiFos) zum Master Kriminalistik ausbilden. Am 22. März 2018 startet bereits der 6. Jahrgang des Masterprogramms. Für nähere Informationen, bei Fragen zum Studium und Finanzierungsmöglichkeiten kontaktieren Sie uns gerne: studienbetreuung(at)school-cifos.de

Das Institut für Kriminalistik - School CIFoS (School of Criminal Investigation & Forensic Science) ist ein strategischer Partner sowohl für die Institutionen als auch für Führungskräfte, die mit kriminalistischen Aufgaben und Herausforderungen konfrontiert sind, und für diejenigen, die sich im Themenfeld weiterqualifizieren wollen. Bei uns können Sie sich institutionenübergreifend und interdisziplinär Fachwissen aneignen und unter Beweis stellen.

Informieren Sie sich auf unseren Webseiten über individuelle Qualifikationsmöglichkeiten unter dem Punkt Studium. Die Studienangebote enden mit dem staatlich anerkannten und akkreditierten Abschluss Master Kriminalistik (M.A.) sowie dem Hochschulzertifikat Certified Investigation Expert (CIE).

Unter Weiterbildung finden Sie das Angebot des Instituts an offenen Seminaren und Inhouse-Schulungen. Diese richten sich nicht nur an den einzelnen Mitarbeiter und Experten, sondern ermöglichen auch die Qualifizierung ganzer Fachbereiche und Abteilungen.

Sofern personelle Engpässe eine Fortbildung der eigenen Mitarbeiter nicht zulassen, gibt es auch die Möglichkeit, projektbezogen einen so genannten Fellow ins Unternehmen zu holen.

Wir sind bestrebt, Sie mit unseren Angeboten zu begeistern und weiterzubringen und freuen uns, Sie auf den Seiten des Institut für Kriminalistik - School CIFoS willkommen heißen zu dürfen. 

Birgit Galley
Direktorin

Initiative - Die besten Kriminalisten

Erfahren Sie hier mehr.

SEMINARE

Unsere Seminarübersicht finden Sie hier.

Betrug im Onlinehandel

Zusammen mit den Projektpartnern der Universität Göttingen und der Zalando SE wird sich die School GRC der Analyse und Bekämpfung von bandenmäßigem Betrug im Onlinehandel widmen.